Wir über uns: Eine Lesebühne ambitionierter Literaturfreunde und Autoren, kommunikations- und ausdrucksstark und inzwischen erprobt auf den Kleinbühnen und Lesestätten der Dresdener Kleinkunstszene seit etwa 2002. Dazu gehören u.a. Buchhandlungen und Bibliotheken, die Jacques Weindepots der Stadt sowie Cafe`s und Kneipen; Kunstgalerien, Klubhäuser und Begegnungsstätten sowie das Dresdner Lingnerschloss.

Wir lesen eigene Texte, Kurzerzählungen und Gedichte der literarischen Klassik bis zur Gegenwart. Inhaltlich ist eine breite Palette möglich; von der Romantik und Minnezeit, aber auch der Krimi zu später Stunde, die seelige Weinlesung, aussergewöhnliche Lesungen zur Weihnachtszeit und auch Bestseller der Erotik werden vorgestellt. Unsere Lesungen werden im musikalischen Rahmen geboten. 

Wir nutzen unsere Proben, Auftritte und Lesungen auch für Mitschnitte zur Aufzeichnung eigener Radiosendungen. Dazu bietet uns die Freie-Radio-Initiative Dresden, als lokaler Sender auch unter coloRadio bekannt, eine angemessene öffentliche Plattform und Hörerschaft, auch im Stream des Internets. So ist das Literaturmagazin BINOKEL auf einem festen Sendeplatz jeden 2.Sonntag im Monat auf den UKW-Frequenzen 98,4 bzw. 99,3 MHz ab 18.oo h zu empfangen.


Vita des Begründers des Lese-Cafe`s 

Ein Mecklenburger, inzwischen gerne in Sachsen und in Dresden.

Erste Hörspielversuche schon in der Schulzeit in Wismar.

Es folgten Kabarett-Texte und die Mitwirkung im Theater-Jugendklub "Heinrich-Kleist" in Frankfurt/Oder und erste literarische Ambitionen in Lyrik und Kurzprosa, auch in der Auseinandersetzung im studentischen Literaturkreis "Gruppe Internationale" sowie Redaktion und Moderation im Hochschulfunk; Werkstatt-Lesungen in einem der damaligen "Zirkel der schreibenden Arbeiter" in Dresden.

Langjährig literarisch aktiv im früheren "Volkskunstpodium" in Dresden und in der Literaturgruppe BINOKEL,  in Werkstatt-Gesprächen und Lesungen.

Inzwischen, d.h. seit über 15 Jahren unterwegs mit literarisch-musikalischen Programmen,
mit Partnern
und Freunden im Netzwerk des
"Lese-Cafe´s Dresden" und gleichermaßen als Redakteur und `Stimme` im Literaturmagazin bei der Dresdner "Freien-Radio-Initiative".

Kontakt: hjscholz@gmx.net

Einige HighLights unserer Lesungen seit 2010

"Geschichten gegen das Trübsal" - Buchhandlung LeseLust / 19.02.2010

"Wilde Früchte" - Galerie Kunst & Eros / 26.05.2010

"Dieser reiche, lange Sommer" - Buchhandlung LeseLust / Gartenlesung  3.9.2010

"Geliebter Lügner" - Bibliothek Heidenau 22.10.2010  / Jacques Weindepot Löbtau 23.10.2010

"Stiftels Geheimnis" - Jacques Weindepot Löbtau / Gewölbekeller  20.11.2010

"Weihnachts-Lesungen" - Bibliothek Heidenau 3.12.  /  Galerie Kunst & Eros 11.12.2010

"Texte gegen den Trübsinn" (best of....)  - Jacques Weindepot Löbtau / Gewölbekeller  5.3.2011

"Ein Lingner-Abend"  - Lingnerschloss Dresden 14.10.2011

"Lesungen zum Advent" - 2.  / 3.  /  9.  /  10. Dezember 2011 in verschiedenen Einrichtungen

"Krimi-Abende" - Weindepot Löbtau  27.10. 2011   //   Pension Nebenan / Wein-Cafe`  9.11.2012

"An den Mond" - Buchhandlung LeseLust   8.11.2012

"Schon wieder Weihnacht" - in verschiedenen Einrichtungen  /    1.  /  7.  /  14. Dezember 2012



Einige HighLights unserer Radiosendungen seit 2010

"Empty Street 10"  - zum Jahresauftakt  21. Januar 2010

"Verlorene Augenblicke" - Literatur und Musik aus Finnland  18. Februar 2010

"Zu Gast auf Durchreise - eine Autorenplattform"  (Solvig Frey)  18. März 2010

"Reden und Aufsätze" (nach Stefan Heym)  17. Juni 2010

"Sommerabschied" - 16. September  2010  (Mitschnitt einer Lesung)

"Zu Gast auf Durchreise - eine Autorenplattform"  (Bernd Hutschenreuther)  21. Oktober 2010

"Zu Gast auf Durchreise - eine Autorenplattform"  (Eva Rex)  18. November 2010

"Schwarzer Kater" - Hörspiel (nach E.A.Poe)  16. Dezember 2010

"Dresdner Federkrieger" - live aus OSTENDE mit Gruppe Elefant  17. Februar 2011

"In vertrauter Fremde"  - Impressionen eines verlorenen Landes  17. März / 21. April 2011

"Blake"  -  ein Klassiker, düstern aber ....               18. Mai / 16. Juni 2011

"Advent, Advent - nur nicht verklemmt" - heitere Erotik   15. Dezember 2011  (Mitschnitt einer Lesung)

"Empty Street 12"  - zum Jahresauftakt 19. Januar 2012  / Texte und Musik aus Island